GUTE ARBEIT. GUTE LÖHNE. GUTE ARBEITSBEDINGUNGEN.

Verfügbare Downloads Vorschau Format Größe
Flugblatt: GUTE ARBEIT. GUTE LÖHNE. GUTE ARBEITSBEDINGUNGEN. Foto: Kerstin Tack PDF 106 KB

Foto: Kerstin Tack

Bildbeschreibung für Menschen mit Sehbehinderungen:

Zu erkennen ist der aktuelle Betriebsräteflyer von Kerstin Tack mit der Aufschrift:

GUTE ARBEIT. GUTE LÖHNE. GUTE ARBEITSBEDINGUNGEN.
Den Kampf für gute Arbeitsbedingungen und gerechte Löhne führen Gewerkschaften und Sozialdemokratie seit dem 19. Jahrhundert. 2017 ist ein besonderes Jahr – auch für gute Arbeit.

Es geht darum:

Tarifbindung wieder zum Normalfall werden zu lassen.

Dass Frauen für gleichwertige Arbeit den gleichen Lohn bekommen wie Männer.

Mitbestimmung im Betrieb gestärkt wird.

Menschen in sozialen Berufen angemessen zu entlohnen und Managergehälter zu begrenzen.

Die sachgrundlose Befristung von Arbeitsverträgen abzuschaffen.

Ein Arbeitslosengeld für Qualifikation (ALG Q) einzuführen, das alle unterstützt, die nach drei
Monaten noch keinen neuen Job gefunden haben.

Ein Recht auf Weiterbildung zu schaffen.

Die Kita-Gebühren schrittweise abzuschaffen.

Einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Kita- und Grundschulkinder einzuführen und die Qualität der Betreuung zu verbessern.

Eine Familienarbeitszeit mit Familiengeld einzuführen für Kindererziehung und Pflege.

Familien bei Steuern und Abgaben zu entlasten, damit vom Lohn mehr übrig bleibt.

Eine verlässliche Rente zu garantieren, ohne die jüngere Generation zu überfordern.

Mit der Solidarrente Rentnerinnen und Rentner aus der Grundsicherung zu holen.

Selbständige in die Solidargemeinschaft der gesetzlichen Rentenversicherung aufzunehmen.

Auf der rechten Seite sind die Namen der Unterstützerinnen und Unterstützer für Kerstin Tack aus den Reihen der Betriebsräte und ArbeitnehmerInnenvertretungen zu lesen.