Bedarfsampel Osterfelddamm kommt!

Foto: SPD-Ortsverein Groß-Buchholz
 

Wiederholt kam es in der Vergangenheit zu Unfällen an der Verkehrsinsel auf dem Osterfelddamm auf Höhe der Neuen Landstraße. Zuletzt bei einem schweren Unfall mit einem Kind. „Damit wird nun Schluss sein. Lange haben wir an dieser Stelle eine Lichtsignalanlage gefordert, um künftig mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer sicherzustellen“, so der Ortsvereinsvorsitzende der SPD Groß-Buchholz, Chris Jäger.

 

Nach intensivem Kontakt mit den Betroffenen vor Ort hatten Chris Jäger und Bezirksbürgermeister Henning Hofmann gemeinsam für SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP einen entsprechenden Antrag im Stadtbezirksrat Buchholz-Kleefeld formuliert, der dort einstimmig angenommen wurde. Die Verwaltung hatte die Umsetzung der Drucksache 15-191/2018 zunächst abgelehnt. Jäger und Hofmann konnten aber schlussendlich mit der erneuten Einbringung des leicht geänderten Antrags – verbunden mit nochmaligen eindringlichen Appellen – von der Notwendigkeit verkehrssichernder Maßnahmen überzeugen.

„Manchmal lohnt es sich, sich bei einem Thema fest zubeißen und nicht gleich locker zulassen“, so Bezirksbürgermeister Henning Hofmann.

„Ich freue mich sehr, dass die Bedarfsampel im ersten Halbjahr 2019 kommt“ ergänzt der Ortsvereinsvorsitzende Chris Jäger.