Zum Inhalt springen

29. März 2021: Andres neuer SPD-Vorsitzender in Groß-Buchholz

Der SPD-Ortsverein Groß-Buchholz führte am vergangenen Wochenende unter umfassenden Hygienebedingungen in seiner Traditionsgaststätte „Zur Eiche“ seine ordentliche Jahreshauptversammlung durch. An ihr nahmen rund 40 Personen teil. Alle Teilnehmenden wurden vor Beginn der Veranstaltung von vier Sanitäter*innen der Johanniter auf eine mögliche Coronainfektion getestet. In der Versammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt, vielfältige Delegationen zu Nominierungsveranstaltungen und Parteitagen bestimmt, sowie Kandidatenvorschläge für die verschiedenen kommunalen Ebenen beschlossen.

Mit großer Mehrheit wurde der frühere Bundestagsabgeordnete Gerd Andres (69) zum Vorsitzenden gewählt. Zu seinen Stellvertreter*innen wurden die Verfahrensingenieurin Saranda Hondozi (24) sowie der Berufsschullehrer Peter Knüppel (50) gewählt. Die Versammlung wählte einen elfköpfigen Vorstand. Weitere Vorstandsmitglieder sind Lars Kreiner (Kassierer), Maria Andres (Schriftführerin), Jann Bruns, Daniela Gehrke, Henning Hofmann, Joachim Sewing, Hauke Spekker und Irma Tinnefeld (Beisitzer*innen).

Die Zusammenkunft war von großer Harmonie und Optimismus geprägt. „Von Streit oder Chaos war in der Versammlung nichts zu merken.“, erklärte der neugewählte Vorsitzende Gerd Andres. In der Mitgliederversammlung herrschte große Geschlossenheit. Andres ist sehr optimistisch, dass der Ortsverein zu positiver politischer Arbeit zurückkehrt und sicher, dass dafür gute personelle Vorschläge gemacht wurden.

Vorherige Meldung: Kanalreinigung 2021 mit der SPD Groß-Buchholz - #hannoverputzmunter "Kanalarbeiter" erfolgreich

Nächste Meldung: Wir nehmen Abschied von unserem langjährigen Vorsitzenden und Ehrenvorsitzenden Udo König

Alle Meldungen